Montag, März 09, 2009

Internationaler Budo-Lehrgang in Otterbach

Der Verein Zen Bogyo Do in Otterbach war am 7.-8. März 09 wieder Ausrichter des internationalen Budo Lehrgangs in Otterbach.
Zum 19. mal fand dieser Lehrgang nun statt und gehört zu den am besten organisierten und betreuten Budo-Lehrgängen, die ich bisher besuchen durfte.


Die Liste der Referenten war auch in diesem Jahr wieder hochkarätig:
  • Dieter Lösgen, 10. Dan Jiu Jitsu
  • Josef Djakovic, 7. Dan Jiu Jitsu
  • Josie Murray, 6 Dan Jiu Jitsu
  • Christian Hvidberg, 5. Dan Mizunokokoro Jujitsu
  • Andreas Güttner, 5. Dan Ju Jutsu Do

"Auf sie mit Gebrüll"

Meine Themen waren in diesem Jahr Stock- und Messerabwehr.


"Attacke!!"


Stockabwehr "For Survival"


Messerabwehr im Detali

Am Sonntag ging es wieder los mit Cardio-Budo

Hier der Bericht von der Seite des Zen Bogyo Do e.V.

"Internationaler Jiu Jitsu Lehrgang in Otterbach

Rund 270 Teilnehmer aus ganz Deutschland machten sich am vergangenen Wochenende auf nach Otterbach, um dort am alljährlich stattfindenden, Internationalen Jiu Jitsu Lehrgang teilzunehmen. Der Zen Bogyo Do e.V. richtete die Veranstaltung dieses Jahr zum 19. Mal aus und konnte u.a. mit Trainern aus Irland und Dänemark aufwarten.

Das Trainerteam beim Otterbacher Lehrgang ist stets hochrangig besetzt. So haben die Teilnehmer in jedem Jahr die Möglichkeit beim Bundestrainer Dieter Lösgen, 10. Dan Jiu Jitsu zu trainieren. Er ist der Präsident des Deutschen Jiu Jitsu Bundes und besitzt mit dem 10. Dan die höchste Graduierung, die im Jiu Jitsu erreicht werden kann. Außerdem war Josef Djakovic, 7. Dan Jiu Jitsu und erster Vorsitzender des DJJB mit dabei. Weiterhin reiste Andreas Güttner, 5. Dan Ju Jutsu Do an und unterrichtete die Jiu Jitsuka. Aus Irland konnte Josie Murray, 6 Dan Jiu Jitsu begrüßt werden. Bei ihm handelt es sich um den amtierenden Weltmeister im Bodenkampf. Zum ersten Mal dabei war Christian Hvidberg, 5. Dan Mizunokokoro Jujitsu, aus Dänemark.

Der Lehrgang wurde am Samstagmittag vom ersten Vorsitzenden des Zen Bogyo Do, Harald Westrich eröffnet. Von 13 bis 18 Uhr konnten die Teilnehmer dann in verschiedenen Gruppen, ihren Gürtelgraden entsprechend trainieren. Die Trainer passten dabei den Schwierigkeitsgrad der Technik auf die Bedürfnisse der jeweiligen Graduierung an, damit niemand überfordert wurde. In diesem Jahr konnten die Trainer u.a. mit Schwerpunkten wie Messerabwehren, Bodenkampf oder Schlag- und Trittabwehren überzeugen. Durch die unterschiedlichen Stile der Trainer konnten die Teilnehmer während des Trainings einen Einblick in deren Art der Selbstverteidigung erlangen und so viele neue Erfahrungen sammeln.

Von den Teilnehmern wird der Otterbacher Lehrgang nicht nur genutzt, um neue Techniken zu erlernen, sondern auch um neue Kontakte zu knüpfen oder alte zu pflegen. Durch die Lehrgänge der letzten Jahre haben sich zwischen vielen Teilnehmern Freundschaften quer durch Deutschland entwickelt.
Am Sonntagmorgen hatten die Teilnehmer nach einer kurzen Nacht nochmals die Gelegenheit vier Stunden bei den jeweiligen Trainern zu lernen. Am Ende wurde den Trainern als Dankeschön ein kleines Geschenk überreicht, das sie an den Lehrgang in Otterbach erinnern soll." ZBD e.V.


Life is good.
Kommentar veröffentlichen

Andy's Technik des Monats